(Du suchst nur schnell das Rezept – Dann einfach hier lang ->)

#selbstversorger

Sandwich vs Toastbrot

Gibt es denn tatsächlich einen Unterschied?

Wikipedia sagt: Das Toastbrot oder der Toast oder das Röstbrot ist ein feinporiges Kastenweißbrot mit dünner Kruste, das häufig vor dem Verzehr scheibenweise geröstet wird, heute üblicherweise mit einem Toaster. Für klassische Sandwiches wird meist ungeröstetes Toastbrot ohne Rinde verwendet, die belegten Scheiben werden diagonal zu Dreiecken geschnitten.

photo by myclaud.kitchenstories

Ich denke, dass es aber in der industriellen Herstellung tatsächlich einen Unterschied gibt

Ist des Rätsels Lösung vielleicht „Invertzuckersirup“?

Photo by Anthony Shkraba on Pexels.com

Als „S….y, die Sandwich-Scheiben“ in unseren Kaufhäusern Einzug hielten, sind meine Kinder total darauf abgefahren. Toastbrot schmeckte nur getoastet, aber „Sandwich“ konnte man einfach so essen.

Nachdem ich mich nun durch einige Inhaltsstoffe-Listen verschiedenster Hersteller gewühlt habe, muss es eindeutig der Invertzuckersirup sein, den ich bei den abgepackten „Sandwich-Scheiben“ gefunden hab. Er ist etwas süßer als normaler Haushaltszucker. Im Gegensatz zu anderen Süßungsmitteln hat er den Vorteil, dass er nicht mehr kristallisiert. So verleiht er Produkten eine geschmeidige Konsistenz. Ist es deswegen auch so flauschig weich? Warum stinknormales Toastbrot aber ungetoastet gar nicht schmeckt, ist mir damit auch nicht beantwortet.

Seit ich aber mein „Toastbrot“ oder „Sandwichbrot“ selber backe, ist mir die Bezeichnung grundsätzlich egal, denn es schmeckt getoastet und „einfach so“ immer klasse , und ich weiß genau, was drinnen ist💛

Weizen-Dinkel-Sandwich-Toastbrot


Menge

für ein Riesen-Sandwich
in der AMT-Form
Innenmaße 29,6 x 14,5 x 10cm
15gFrischhefe
45gbrauner Zucker
120gwarmes Wasser
480gWeizenmehl W700 (Typ 550)
225ghelles Dinkelmehl
3 TLSalz
60gLievito (oder zusätzliche 20g Hefe)
45gweiche Butter
225gwarmes Wasser
Du magst es gerne bunt? Dann färbe deinen Teig mit frischem Gemüse

Buntes Sandwich-Brot für den Herbst


Menge Kürbis


für ein Riesen-Sandwich
in der AMT-Form
Menge Rote Rübe
10gFrischhefe10g
20gbrauner Zucker20g
50gwarmes Wasser 50g
380gWeizenmehl W700 (Typ 550)380g
8gSalz8g
30gLievito (oder 10g Hefe)30g
200gKürbispüree0
0Rote Rübe gekocht
und durch ein Tuch gedrückt
150g
110gwarmes Wasser0
auch für Halloween eine tolle Idee

SCHRITT 1: Hefe, Zucker und Wasser gut verrühren, mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt 15 Minuten anspringen lassen

SCHRITT 2: Hefewasser und alle anderen Zutaten in eine Knetschüssel geben und 3 min langsam und mindesten 10 min schnell kneten bis sich der Teig von der Schüssel löst. Einmal kurz per Hand durchkneten, in eine bemehlte Schüssel legen und abgedeckt zimmerwarm 45 min gehen lassen. (Beim bunten Herbstsandwich werden zwei Teige hintereinander angesetzt und in getrennten Schüssel zur Gare gestellt – weiter mit SCHRITT 3a )

SCHRITT 3: Den gesamten Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und in vier Teile teilen. Jeden Teil einmal sanft falten, länglich wirken und mit etwas Abstand in die gefettete Form setzen. Abdecken und ca. 90 Minuten gehen lassen. Backrohr rechtzeitig auf 180°C O/U vorheizen.

SCHRITT 3a: Beide Teige auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und sanft ineinander „verkneten“. Nicht zu viel – nur so viel, dass sie aneinander haften. Danach ebenfalls vier Teile abstechen, sanft falten, länglich wirken und mit Abstand in eine gefettete Form setzen. Abdecken und ca. 90 Minuten gehen lassen. Backrohr rechtzeitig auf 180°C O/U vorheizen.

SCHRITT 4: Kasten auf die untere Schiene stellen und bei 180°C 30 min in der Form, dann vorsichtig aus der Form stürzen und Brot ohne Form bei abgeschaltetem Backrohr in der bestehenden Hitze 10 min nachbacken lassen.

SCHRITT 5: Keiner möchte ein knuspriges Sandwich oder Toastbrot. Deswegen das Sandwichbrot ca. 30-60 min auf einem Gitter abkühlen lassen und danach mit eine Geschirrtuch auf dem Gitter bedecken, das lässt die „Rinde“ weich werden (bleiben)

Hast du Fragen zum Rezept oder zur Backform, schreib mir doch gerne einen Kommentar oder auch eine persönliche Nachricht ->

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s